19. Wuppertaler Diabetikertag

Am 10. März 2018 fand der 19. Diabetikertag statt - Thema: Diabetes - Wie verhalte ich mich im Krankenhaus?

Wir immer wurde die Ausstellung der Anbieter für Menschen mit Diabetes gut besucht, allerdings zurückhaltender als in den Vorjahren. Grund dafür dürfte die Grippewelle gewesen sein - vermuten wir als Veranstalter.

Diesmal hatten wir das Format einer Podiumsdiskussion gewählt, mit kompetenten Teilnehmern zur Frage, wie Diabetiker sich auf eine Krankenhausbehandlung vorbereiten können. Die Diskussion verlief weniger kontrovers als vermutet - vielleicht weil wir Vorfeld einges klären konnten. Wichtige Impulse kamen aus dem Publikum, auf dessen Fragen intensiv eingegangen wurde.

Auf den Punkt gebracht: insulinspritzende Diabetiker sollten ihr Meßgerät und ihre Insulin-Ausstattung besser mit ins Krankenhaus nehmen. So können keine Engpässe entstehen. Wichtig ist, bereits mit dem aufnehmenden Arzt zu klären, wer was macht auf Station. Sie können anbieten, die Insulintherapie weiter selbst durchzuführen - dann sollten Sie ihre Meßwerte unbedingt an die Pflegekräfte bzw. Ärzte  weitergeben.

Die Diabetikertage in Wuppertal
 
Weltdiabetestag Stadthalle Wuppertal 11. November 2015
Weltdiabetestag in der historischen Stadthalle Wuppertal

Vom Auge bis zum Zahn: Sein Schicksal in die Hand nehmen

 

Zusammen mit dem Bergischen Diabetesnetz und der Deutschen Diabetes-Hilfe LV NRW organisierte die ÄDW auch 2015 den Weltdiabetestag in der historischen Stadthalle.

Unter dem Motto "Von A-Z: vom Auge bis zum Zahn" zeigten die Experten des Bergischen Diabetesnetzes, wie und was Sie gegen Komplikationen des Diabetes tun können. Außerdem wurden die Behandlungsansätze und die Zusammenarbeit der mit der Behandlung des Diabetes befassten ärztlichen und nicht-ärztlichen Fachrichtungen erläutert.

Was kann ich für meine Nieren tun?

Auch 2012 kam die Veranstaltung gut an.

Unterzuckerung – betrifft das mich?

Ein großer Erfolg war der Diabetikertag 2011.